RSS-Feed   Sitemap  

Stiftung Warentest Kredite

Die Stiftung Warentest nimmt Kredite immer wieder unter die Lupe, zuletzt im Zusammenhang mit den BGH-Urteilen gegen Kreditgebühren vom 13. Mai 2014. Verständlicherweise begrüßt die Stiftung Warentest, dass Kredite künftig nicht mehr mit Bearbeitungsgebühren belegt werden dürfen. Auch sonst kümmert sich die Stiftung Warentest hingebungsvoll um Kredite, unter anderem stellt sie ein monatlich aktualisiertes Infodokument für den Kreditvergleich zur Verfügung.

Stiftung Warentest: Kredite sind immer noch teuer

Trotz des Zinstiefs an den Märkten konstatiert die Stiftung Warentest im Juni 2014, dass Kredite immer noch teuer sind und Verbraucher unbedingt die Kosten vergleichen sollen. Die Ersparnisse können laut Stiftung Warentest einige Tausend Euro betragen. Verglichen werden durch die Tester der Stiftung jeden Monat Ratenkredite über die Summen 5.000 Euro, 10.000 Euro und 20.000 Euro mit Laufzeiten zwischen 24 bis 72 Monaten. In einer Tabelle listet die Stiftung Warentest die genauen Kosten und monatlichen Belastungen der einzelnen Kredite bei verschiedenen Banken auf. Das ist sicher hilfreich, kostet aber bei der Stiftung Warentest Geld, während andere Vergleichsportale solche Informationen kostenlos liefern. Auch über spezielle Kredite liefert die Stiftung Warentest entsprechende Dokumente, so zum Beispiel im Bereich der Neuwagenfinanzierung. Der Abruf so eines Dokuments kostet bei der Stiftung Warentest 1,50 Euro.

Meldung der Stiftung Warentest: Schufa-Bewertung für Kredite bleibt geheim

Eine bemerkenswerte Meldung zur Geheimhaltung der Schufascore-Berechung für Kredite lieferte die Stiftung Warentest im Mai 2014. Aufgrund der Klage einer Bürgerin bis vor den BGH hatte dieser entschieden, dass die Schufa die Berechnung ihres Kreditscores für einzelne Bürger nicht offenlegen muss. Was die obersten Richter der Republik in ihrer unendlichen Weisheit entschieden haben, betrifft alle Kredite (außer diejenigen ohne Schufa-Abfrage), die Stiftung Warentest und wir schütteln den Kopf: Der Schufa-Score ist bezüglich seiner mathematischen Grundlagen ein Lacher.


powered by Credince