RSS-Feed   Sitemap  

Kredit mit schneller Auszahlung

Einen Kredit mit schneller Auszahlung brauchen die Antragsteller wegen eines Schnäppchenangebotes oder in Notfällen. Der erste Anlass ist erfreulich, der zweite prekär, im letztgenannten Fall kommt es bei der Kreditaufnahme ganz besonders auf eine schnelle Auszahlung an.

Kredit mit schneller Auszahlung: Was ist zu erwarten?

Um es zu pauschalieren: Vom ersten Antrag bis zur Auszahlung können im besten Fall nur wenige Stunden vergehen. Um mit Mythen aufzuräumen: Den Kredit mit so schneller Auszahlung gibt es ausdrücklich nicht bei einer Direktbank, die online alle Darlehensanträge bearbeitet. Diese Bank punktet zwar mit einer sekundenschnellen Zusage, doch zwischen dieser Zusage und dem Erhalt des Geldes liegt der Postweg, auf dem der Antragsteller den unterschriebenen Kreditantrag, seine Einkommensnachweise und Kontoauszüge zur Bank schicken muss. Dieser Weg kostet mindestens einen Tag Zeit, weshalb bei einem Kredit mit schneller Auszahlung eine wirklich gute Filialbank – am besten und vielleicht auch ausschließlich die Hausbank des Kunden – ihre Vorzüge entfalten kann. Das Szenario sähe so aus: Der Kunde entdeckt an einem Wochentag vormittags seinen Kreditbedarf, ruft bei seiner Hausbank an, vereinbart einen Termin eine Stunde später und bringt – sehr wichtig – die nötigen Unterlagen (nur Einkommensbescheid) mit. Der Bankberater der Hausbank kann die Kontoauszüge sehen, lässt den Kreditantrag unterschreiben und veranlasst eine bankinterne Blitzüberweisung. Der Kredit gelangt höchstens zwei Stunden später auf dem Konto des Kunden zur Auszahlung.

Bei der Direktbank kommt der Kredit mit schneller Auszahlung

etwa am dritten Tag nach dem Online-Antrag auf dem Konto des Kunden an, wenn dieser umgehend seine Unterlagen in die Post steckt. Auch hier wäre eine Blitzüberweisung (kostenpflichtig, rund 25 Euro) möglich, das verkürzt den Weg bei Krediten mit schneller Auszahlung immerhin um einen Tag.


powered by Credince