RSS-Feed   Sitemap  

Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst

Das Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst wird adäquat dem Beamtendarlehen zu sehr günstigen Konditionen und mit langer Laufzeit vergeben. Die Zielgruppe hat bei Banken nahezu den gleichen Status wie die Beamten aufgrund ihrer Arbeitsplatzsicherheit, die das Einkommen langfristig sichert. Es gibt für die Bank nur ein sehr geringes Ausfallrisiko etwa im Fall von langwieriger Krankheit oder Berufsunfähigkeit, das wiederum durch die Besicherung per Lebensversicherung beim Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst aufgefangen wird.

Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst ist einfach zu beantragen

Nahezu alle Banken und Lebensversicherungsgesellschaften, die ein Beamtendarlehen anbieten, vergeben zu identischen Konditionen auch das Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst. Diese Personen können sich daher am Beamtendarlehen orientieren und für sich einen Kredit beantragen, wo dieses angeboten wird. Der Vorteil besteht in den gewöhnlich sehr hohen Darlehenssummen auch ohne Zweckbindung oder Besicherung etwa durch eine Immobilie oder ein Kraftfahrzeug, das Einkommen des Antragstellers genügt der Bank als Sicherheit. Auch Finanzvermittler wie Creditolo haben zu sehr günstigen Bedingungen das Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst in ihre Angebotspalette aufgenommen. Die Zinssätze sind attraktiv, auch wenn das auf den ersten Blick bei einem Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst nicht gleich erkennbar ist.

Besondere Konstruktion beim Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst

Das Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst wird als Langläufer mit hoher Summe an eine Lebensversicherung gekoppelt, in die der Kreditnehmer einzahlt, während er für den Kredit nur die Zinsen bedient. Optisch kommt hierbei ein Zinssatz von rund fünf Prozent zustande, der auf den ersten Blick eher durchschnittlich erscheint. Die Vorzüge erschließen sich erst bei näherem Hinsehen, denn die Lebensversicherung, die auch als Ausfallsicherheit für das Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst dient, tilgt dieses gleichzeitig mit Ablauf und erwirtschaftet auf jeden Fall einen Gewinn. Der aktuelle Mindestzinssatz im Jahr 2013 liegt bei 1,75% p.a., die meisten Versicherer erwirtschaften viel mehr. Diese Zinsgewinne werden zum Ende der oft 20-jährigen Laufzeit entweder ausgeschüttet oder mit zur Tilgung verwendet, was das Darlehen für Angestellte im Öffentlichen Dienst außerordentlich günstig macht.


powered by Credince