Immobilienkredit

Einen Immobilienkredit ohne Schufa bietet der Schweizer Finanzvermittler Bon Kredit an, eine wirklich ungewöhnliche Offerte, die auch vom erfahrenen Anbieter erst in den letzten Wochen neu lanciert wurde.

Damit kann eine Hausfinanzierung ohne Schufa-Abfrage, bei sehr schlechter Schufa-Auskunft und sogar ohne Eigenkapital durchgeführt werden. Wie schlecht die Schufa sein darf, muss wahrscheinlich im Einzelfall erfragt werden. Unlogisch ist das Angebot aber nicht, denn bei steigenden Immobilienpreisen dient schließlich die Immobilie als sehr stabile Sicherheit für den Kredit.

Immobilienkredit ohne Schufa

Immobilienkredit ohne Schufa ist neu in Deutschland

Bon Kredit selbst bezeichnet das Angebot für den Immobilienkredit ohne Schufa auf seiner Homepage als "neu in Deutschland" und hat damit wahrscheinlich recht, denn auch erfahrene Finanzjournalisten haben davon noch nichts bei anderen Anbietern gelesen oder gehört. Das Darlehen richtet sich an Käufer und Eigentümer von Wohnimmobilien und kann zwischen 50.000 bis 300.000 Euro betragen, ausdrücklich wird es auch bei Negativauskünften in der Schufa des Antragstellers angeboten. Ohne Eigenkapital und bei nachrangiger Finanzierung bietet Bon Kredit den Immobilienkredit ohne Schufa bis zu 50.000 Euro über dem jeweiligen Beleihungswert der Immobilie an.

Dabei kann dieser Kredit im Prinzip frei verwendet werden, also nicht nur zum Hauskauf beziehungsweise zur Anschaffung einer Eigentumswohnung, sondern auch zur Sanierung und Modernisierung, zur Umschuldung und nicht zuletzt für völlig andere Zwecke, wenn eine vorhandene Immobilie hypothekenfrei oder -arm ist, also bereits fast oder vollständig abbezahlt wurde. In diesem Fall könnte mit dem Immobilienkredit ohne Schufa auch eine Urlaubsreise unternommen oder ein Auto angeschafft werden. Der effektive Jahreszins beträgt - bonitätsabhängig - ab 4,35*) Prozent, höher als 10,95 Prozent soll er nicht steigen. Die Vertragslaufzeit liegt zwischen 60 bis 120 Monaten.

Bedingungen für den Immobilienkredit ohne Schufa

Der Immobilienkredit ohne Schufa wird allerdings nicht an Selbstständige vergeben, die Antragsteller müssen Arbeitnehmer oder Rentner sein, also über ein festes Einkommen verfügen. Auch übernimmt Bon Kredit keine Baufinanzierung, es muss sich um bestehende Objekte handeln, die vom Besitzer beziehungsweise Käufer selbst genutzt werden. Wochenend- und Ferienhäuser kommen ebenso wenig infrage wie landwirtschaftliche Anwesen. Bei Rentnern finanziert Bon Kredit maximal 60 Prozent vom jeweiligen Beleihungswert der Immobilie.

Die Beantragung erfolgt denkbar einfach über die Homepage von Bon Kredit. Wenn alle Felder im Antrag ausgefüllt wurden, schickt der Anbieter webbasiert den Antrag auf die Mail-Adresse des Antragstellers, der sich das PDF-Formular ausdruckt und unterschrieben zu Bon Kredit schickt - per Fax, Post oder eingescannt per Mail. Danach unterbreitet Bon Kredit ein individuelles Angebot für den Immobilienkredit ohne Schufa, ein Bescheid erfolgt in der Regel binnen 48 Stunden. Auch ein telefonischer Ansprechpartner wird benannt. Wenn sich alle Angaben im Antrag bestätigen, wird der Antrag in aller Regel bewilligt.

Gesetzlich vorgeschriebene Mindestangaben gem. §6a PAngV:

*) Bon-Kredit Beispiel: Sollzinssatz ab 4,23% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 4,35% - 10,95%, Nettokreditbetrag: 50.000 - 300.000 Euro, Vertragslaufzeit: 60 - 120 Monate

Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 7,38% fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,45%, Nettokreditbetrag: 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 60 Monate


Kunden-Erfahrungen:

Kunden-Erfahrungen mit Bon Kredit

Zusammenfassung der Erfahrungen mit Bon Kredit.